Angebote - United Grillers

Direkt zum Seiteninhalt
Neu im Programm

Marabú - Holzkohle aus Cuba

Die  Marabú- Holzkohle wird in traditionellen Köhlermeilern aus den Ästen und Stämmen des
Marabú-Busches hergestellt, eines sich sehr wild und invasiv verbreitenden Mimosengewächses.
Bei „el marabú“ (Dichrostachys cinerea) handelt es sich um eine im 19. Jht. vom südlichen Afrika
in die Karibikregion importierte Pflanze, die Büsche und kleine Bäume bis zu einer Höhe von 10m
bildet.

Da während der Wirtschaftskrise in den 1990ern in Kuba viele landwirtschaftliche Flächen brach
lagen, konnte sich "el marabú" ungehindert ausbreiten und überwuchert dadurch mittlerweile in
Kuba über 1,2 Millionen Hektar Land.

Wenn die Marabú-Büsche und -Bäume nicht mitsamt der Wurzel ausgerissen werden, wachsen sie
nach einer Abholzung rasch wieder nach. So hübsch die Blüten von „el marabú“ auch anzusehen
sind, so invasiv breitet sich das Dickicht, das diese Büsche bilden, auf Kuba aus.
Dichrostachys cinerea finden Sie in der „Global Invasive Species Datadase“ der ISSG (Invasive
Species Specialist Group), in der Pflanzen gelistet sind, deren Ausbreitung außerhalb der Gebiete
ihres natürlichen Vorkommens bekämpft werden muss.

Die Abholzung, die auf Kuba stattfindet, steht also im Einklang mit ökologischen Gesichtspunkten
und trägt zum Schutz der natürlichen Biosphäre Kubas bei.

Die Holzkohle  (100 %  Natur ) zeichnet sich durch ein gutes Anzündverhalten, sehr langanhaltende,
rauchfreie Glut speziell bei sehr öligen oder fettigem Grillgut, starke Hitzeentwicklung und ein
angenehmes Grillaroma aus.

 
 
Bei United Grillers erhältlich
Zurück zum Seiteninhalt